Vereinsgeschichte 2012 - 2021

Im Jubiläumsjahr 2012 nahm man erfolgreich an den Kreismeisterschaften in Bergheim teil und bereitete intensiv das große Jubiläum zum 40. Vereinsjubiläum unter dem Motto „Lütmarsen feiert, ob jung, ob alt, das Dorf soll es sein“ vor. Eröffnet wurden die Festtage mit einem großen Konzert in der Scheune des Gasthauses Wöstefeld. Am 10. Juni war die Festscheune restlos überfüllt und die Musiker begeisterten die Zuhörer mit einem mitreißenden Konzert. Judith Steiner und Lisa Kirchhoff führten charmant und elegant durch das Programm. Am 15. Juni feierte man einen Bayrischen Abend mit den Schelpemusikanten, Bieranstich und Hüttengaudi. Der Samstag stand im Zeichen des 1. Musiktreffens rund um den Heiligenberg und man durfte Gastvereine aus Brenkhausen, Bosseborn und Ovenhausen begrüßen. Am Abend spielten dann die Schwalmrebellen zum Tanz auf. Nach dem Familienfrühstück am Sonntag spielten drei Lütmarser Spielmannszüge auf. Neben dem Stammzug und den Kindern spielten vor allem die Senioren zur Freude vieler Besucher. Monatelang haben sich unsere Senioren vorbereitet und traten mit 12 ehemaligen Spielleuten auf. Ein rundum gelungenes Fest fand seinen Ausklang mit dem EM - Spiel Deutschland gegen Dänemark. 

Weitere Höhepunkte im Jahr 2012 waren das Schützenfest in Höxter, das Ständchen zum 50. Geburtstag der Schule am Heiligenberg, das THW Jubiläum in Höxter und das große Familienfest in der Scheune des Gasthauses Wöstefeld mit dem Stargast Wernando Putschini.

Die Saison 2013 bereitete man mit einem gemeinsamen Probenwochenende im Schullandheim Hessisch Oldendorf vor. 2 Tage wurde intensiv geprobt und die Saison konnte beginnen. Bereits vor dem Tanz in den Mai fanden die Kreiswertungsspiele in Lüchtringen statt, wo man sich hervorragend präsentierte. Weitere Höhepunkte waren die Schützenfeste in Brenkhausen und Ovenhausen, das Feuerwehrfest in Bosseborn und vor allem auch der Sieg beim Menschenkickerturnier der Blau – Weißen Freunde Lütmarsen. Vom 06. – 09. September 2013 führte der Verein ein Zeltlager am Vereinsheim des Spielmannszuges Stahle durch und besuchte die Kaserne in Holzminden.

Im April 2014 brachten wir Pastor Sandfort ein Ständchen zum Priesterjubiläum und führten Anfang Mai ein Probenwochenende in Lütmarsen durch, um die Saison vorzubereiten und Bereits 2 Wochen später nahm man erfolgreich an den Kreiswertungsspielen in Dringenberg teil. Besonders in Erinnerung wird uns das Schützenfest in Höxter bleiben, denn mit dem neuen Königspaar ab Schützenfestmontag begleiten wir wieder für zwei Jahre die Königskompanie musikalisch. Weiterhin traten wir beim Feuerwehrfest sowie Königsschießen in Lütmarsen und bei den Festen in Brenkhausen und Bosseborn auf.

Für das Jahr 2015 hatte man sich etwas Besonderes ausgedacht. Im Rahmen des Tanz in den Mai führte man ein großes Gemeinschaftskonzert mit der Blaskapelle Ovenhausen und dem Spielmannszug „Alte Kameraden Brenkhausen“ durch. Jung und Alt waren begeistert von einem tollen Konzert in der Lütmarser Festscheune „Unter der Eller“. Zudem nahm man erfolgreich an den Kreiswertungsspielen in Stahle teil. Dann hieß es endlich wieder Schützenfest in Lütmarsen und mit uns musizierten 6 ehemalige Spielleute, die wieder voll in den Verein integriert sind. Weitere Auftritte waren beim Schützenfest Brenkhausen, beim Musikfest Godelheim und beim großen Heimatfest in Ovenhausen. Ganz besonders wird uns eine Bootstour auf der Weser mit dem THW Höxter in Erinnerung bleiben.

Das Jahr 2016 stand im Zeichen der Umstrukturierung, der Verein wollte die Jugendlichen, die Senioren näher mit dem Stammzug zusammenführen und in Zusammenarbeit mit dem Ausbilder Johannes Moritz wurden intensive Proben durchgeführt. Höhepunkt des Jahres war ohne Frage das große Schützenfest in der Kreisstadt Höxter wo es erstmals gelang mit mehr als 40 Musikern aufzutreten. Gern gesehen war man auch beim Dorffest in Bosseborn, beim Stadtmusikfest in Brenkhausen und beim Erntedankfest der Schützenvereine rund um den Heiligenberg.

Seit der Gründung im Jahr 1972 ist der Spielmannszug ein fester und wesentlicher Baustein im kulturellen und gemeinschaftlichen Leben der Ortschaft Lütmarsen. Mit unserer Musik bei zahlreichen Auftritten in der Umgebung, betreiben wir stets Werbung für unseren kleinen Ort.

 

Oberstes Ziel des Vereins für die Zukunft ist es, weiterhin gute Jugendarbeit zu leisten und den Nachwuchs zu fördern. Es ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich, uneigennützig einen großen Teil seiner Freizeit zu opfern. Diese Ziele wollen wir auch in Zukunft mit Idealismus und Freude an der Musik weiterverfolgen.